Zum Hauptinhalt springen

Auszubildende zum Chemielaboranten (m/w/d)

Auszubildende zum Chemielaboranten (m/w/d)

Auszubildende zum Chemielaboranten (m/w/d)

Die LUFA Rostock (Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt) bietet als Unternehmensbereich der
LMS Agrarberatung GmbH, die führende Unternehmensberatung für landwirtschaftliche Betriebe in Mecklenburg-
Vorpommern, ein umfassendes Analyseangebot für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz.

Ihre Ausbildung
Als Chemielaborant/-in lernen Sie Struktur und Eigenschaften chemischer
Verbindungen kennen, führen Kationen- und Anionennachweise durch,
stellen verschiedene organische und anorganische Präparate her und trennen
Stoffgemische. Sie erwerben praktische Kenntnisse im Bereich der instrumentellen
Analytik, insbesondere auf dem Gebiet der modernen chemisch-physikalischen
Messverfahren (u. a. ICP-OES, Photometrie, Röntgenfluoreszenzspektroskopie, GC/
HPLC) sowie unterschiedliche Verfahren der Probenvorbereitung.

Die Ausbildungsinhalte sind dabei:

• die Planung von im Labor vorkommenden Arbeitsabläufen,

• die selbstständige Durchführung von Analysen und Qualitätskontrollen, Synthesen
und messtechnischen Aufgaben,

• die Protokollierung der analytischen Arbeiten,

• die Auswertung der Arbeitsergebnisse und der Umgang mit Gefahrstoffen.

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, d.h. es wird abwechselnd im
Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule gelernt. Der Berufsschulunterricht
findet in wöchentlichen Blöcken in Zierow statt (Berufliche Schule des Landkreises
Nordwestmecklenburg, Berufsschulzentrum Nord). So können Sie in den nach DIN
ISO/IEC 17025 akkreditierten Laboren der LUFA Rostock theoretische Kenntnisse im
Arbeitsalltag umsetzen. Auf die Zwischen- und Abschlussprüfung werden Sie intensiv
durch das UFAT-Bildungswerk e.V. in Wöbbelin vorbereitet.
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre, bei guten Leistungen kann die Ausbildungszeit
verkürzt werden.

Das bringen Sie mit

• einen mindestens guten mittleren Schulabschluss oder ein (Fach-)Abitur mit
mindestens guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern

• mathematisches und technisches Verständnis

• die Fähigkeit zu konzentriertem und genauem Arbeiten

• Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit

• sowohl eigenverantwortliches Arbeiten als auch Freude an Teamarbeit

• kompetente deutsche Sprachkenntnisse und Ausdrucksfähigkeit (mind. B2-Niveau)

Wir bieten Ihnen

• eine praxisnahe Ausbildung

• eine heterogene Laborausstattung und die Möglichkeit des Lernens auch an
komplexen Messgeräten

• eine intensive externe Prüfungsvorbereitung (UFAT-Bildungswerk e.V. Wöbbelin)

• Übernahme der Kosten für Fahrten zur Berufsschule sowie der Übernachtungskosten

• 28 Urlaubstage (zusätzlich 24. und 31. Dezember frei)

• einen monatlichen steuerfreien Sachbezug (Ticket Plus®)

• eine Übernahmegarantie von 6 Monaten nach Ausbildungsende

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige, ausführliche Bewerbung
(Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, aktuelles Zeugnis) an die:

LMS Agrarberatung GmbH · LUFA Rostock
Geschäftsführer Berthold F. Majerus · Graf-Lippe-Str. 1 · 18059 Rostock
Telefon: 0381 877133-0 · E-Mail: bewerbung@lms-beratung.de · www.lms-lufa.de

01.09.2024 | Vollzeit | Standort: Rostock

Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Ansprechpartner: Dr. Sandra Hoedtke (Leiterin LUFA), Telefon 0381 20307-10
Kilian Mokosch (Ausbilder), Telefon 0381 20307-57

Die LMS Agrarberatung GmbH setzt sich entschieden für Chancengleichheit ein. Schwerbehinderte
Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung
bevorzugt. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in
der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen anderer
Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir ausdrücklich.

Bewerbungs- und Fahrkosten können in diesem Zusammenhang nicht übernommen werden.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens.
Von Bewerber*innen, die zum Bewerbungszeitpunkt unter 16 Jahre alt sind, wird aufgrund der
Datenschutz-Grundverordnung die Einwilligung von Erziehungsberechtigten zur Bewerbung
benötigt, damit die Unterlagen geprüft werden können.

Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf
der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet
(www.lms-beratung.de). Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien und keine Originale ein.

Datenschutz-Einwilligung der*des Erziehungsberechtigten
für Bewerber*innen, die zum Bewerbungszeitpunkt unter 16 Jahre alt sind.

http://www.lms-beratung.de/de/.galleries/downloads/Datenschutz/Datenschutz-LMS_minderjaehrige-Bewerber.pdf
http://www.lms-beratung.de/de/.galleries/downloads/Datenschutz/Datenschutz-LMS_minderjaehrige-Bewerber.pdf
http://www.lms-beratung.de/de/.galleries/downloads/Datenschutz/Datenschutz-LMS_minderjaehrige-Bewerber.pdf

Auszubildende zum Chemielaboranten (m/w/d)

Rostock
Vollzeit
Fachabitur

Veröffentlicht am 29.05.2024

Jetzt Job teilen