Holm & Laue GmbH & Co. KG

Holm & Laue GmbH & Co. KG
Moorweg 6
24784 Westerrönfeld

Über das Unternehmen

Unternehmensgeschichte

1991 hat Hans Joachim Holm mit Prof. Dr. Hans-Joachim Laue für seine Diplomarbeit das Konzept eines Tränkeautomaten mit Waage entwickelt, der die täglich verfügbare Futtermenge anhand des Alters und des Gewichtes des Kalbes bestimmt. 1994 ist daraus der erste verkaufsfähige Automat entstanden, der an Kunden in Schleswig-Holstein ausgeliefert wurde. 

1996 wird der Tränkeautomat in ganz Deutschland verkauft. 1997/98 kamen als erste Export-Regionen Dänemark und Norwegen hinzu.

Im Jahr 2000 beschäftigt Holm & Laue acht Mitarbeitende und arbeitet auf einer Betriebsfläche von 700 m2. Der Fütterungsautomat kommt nach einem Redesign als H&L 100 auf den Markt und wird über das Händlernetz von BouMatic, einem der führenden amerikanischen Hersteller von Melkanlagen, in ganz Europa angeboten.

2001 wird ein neuer Geschäftsbereich eingeführt, der sich dem Bau von Melkständen und deren Wartung in Schleswig-Holstein widmet.

Das erste H&L „Milchtaxi“ zur Fütterung von Kälbern mit Tränkeeimern kommt 2005 auf den Markt. Im selben Jahr startet der Vertrieb in den USA, Russland und Australien.

2007 wird die Milchhygiene ein weiterer Geschäftsbereich. Wir beraten und beliefern Milchviehbetriebe in Schleswig-Holstein (später auch in Mecklenburg-Vor­pom­mern) mit Hygieneprodukten und haben auch hier einen außerordentlichen Sachverstand erworben.

 

Unsere Ziele

Holm & Laue entwickelt und produziert seit 1991 innovative Produkte für die zeitgemäße Aufzucht und Haltung von Kälbern, bei denen die Kälbergesundheit im Vordergrund steht. Davon profitiert das Tier und mit ihm sein Halter. Mit unseren Pro­dukten wird die Arbeit mit Kälbern leichter, der Landwirt kann dem Tierwohl maximal gerecht werden, die Gesund­heit und Leistungsfähigkeit der Tiere steigern und seine Kosten und die Arbeitszeit für die Kälber­aufzucht senken.

Wir sind einer der drei weltweit führenden Anbieter von Produkten zur Kälber­fütterung und ‑haltung. Insbesondere im Marktsegment der „Milchtaxen“ besitzt das Unternehmen einen nachhaltigen internationalen Technologievorsprung. Durch anhaltende Innovationen wollen wir die Technologieführerschaft behaupten und unseren Marktanteil weiter vergrößern.

Regional ist Holm & Laue in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bei Planung, Bau und Wartung von Melkständen und der Ausstattung von Ställen enga­­­giert. Unsere Experten beraten und beliefern Milcherzeuger zudem mit Hygiene- und Pflegeprodukten für Melkanlagen und Rinder. In Schleswig-Holstein ist fast jeder zweite Milchviehbetrieb einer unserer zufriedenen Kunden. Mit unserem außerordentlichen Know-how und dem partnerschaftlichen Verhältnis zu unseren Kunden sehen wir uns richtig aufgestellt um unsere starke Position in Norddeutschland zukünftig noch weiter auszubauen.

Unsere Kompetenz

Die Kernkompetenz Holm & Laues ist die gute Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden in Kombination mit der Nähe zu landwirtschaftlichen Betrieben und der Leidenschaft etwas für das Wohl von Rindern zu leisten. Daraus entwickeln sich Produkte mit hohem Nutzwert.

Die Inhaber, Dipl.-Ing. (FH) Hans Joachim Holm und Prof. Dr. Hans-Joachim Laue, sind Agraringenieure. Prof. Dr. Laue ist auch Dipl.-Biologe und lehrt an der Fachhochschule Kiel Agrarwirtschaft. Seit Gründung des Unternehmens haben sie, mit Ihren Mitarbeitenden aus der Entwicklungsabteilung und Experten verschiedener landwirtschaftlicher Einrichtungen und ForsForschungsstellen, ein außerordentliches Wissen über die Aufzucht und Haltung von Kälbern erworben.

 

Während der Durchschnitt der Schleswig-Holsteinischen Unternehmen mit eigener Forschung und Entwicklung 5,9 % der Mitarbeitenden in diesem Bereich beschäftigt, ist der Anteil im Geschäftsbereich Kälberfütterung und -haltung bei uns drei Mal höher. Er dokumentiert, wie intensiv wir an innovativen Verfahren und Produkten arbeiten.

Arbeitsweise

Wir betreiben keine eigene Fertigung. Alle Bauteile werden von spezialisierten Betrieben im Auftrag für Holm & Laue gefertigt. Standard-Bauteile und Normteile werden zugekauft. Unsere Lieferanten fertigen hauptsächlich in der EU, in China und den USA. Die Montage der Teile erfolgt in der vom Kunden gewünschten Konfiguration in unserer Manufaktur in Westerrönfeld. Eine 100 %-Endkontrolle ist bei uns selbstverständlich.

Die von uns hergestellten Produkte gelangen über ein weltweites Netz geschulter Fachhändler und Servicepartner an den Endkunden. In Schleswig-Holstein sind wir selbst »unser« Händler. So haben wir unser Geschäft begonnen und erhalten weiterhin direktes Feedback von Endkunden, von dem auch unsere Partner im Handel profitieren

Art des Unternehmens: 
Unternehmen
Branche: 
Landwirtschaft

Ansprechpartner: 

Heino Hansen 

Unternehmensstandorte

Adressen Informationen

Moorweg 6
24784 Westerrönfeld