You are here

Bewerbung per Livestream

Während des zweiten Digitalen Agrarkarrieretag der Firma Agrobrain, die mit der agrarzeitung kooperiert, hat sich eine Bandbreite an Firmen präsentiert. Agrarstudenten konnten den Dikussionsrunden der Unternehmensvertreter vor laufender Kamera per Live-Stream im Hörsaal folgen.
Veröffentlicht am 01.11.2018

Firmen innerhalb der Agrarbranche stehen im Wettbewerb um talentierte, gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter. Der Fachkräftemangel verschärft diese Situation deutlich, geben die Unternehmensvertreter und Führungskräfte während des Digitalen Agrarkarrieretages, der am Montag in Berlin stattgefunden hat, zu verstehen. Die Veranstaltung wurde bereits zum zweiten Mal von der Firma Agrobrain, die mit der agrarzeitung kooperiert, ausgerichtet. Während sich die Unternehmensvertreter, sowohl international agierender Landtechnikhersteller, Molkereien und Tierfutterproduzenten als auch von im Agrarhandel tätigen Genossenschaften, im Filmstudio direkt vor dem Brandenburger Tor den Fragen der Moderatoren stellten, konnten Studierende die Diskussionsrunden live im Hörsaal ihrer Agraruniversität oder von einem Ort ihrer Wahl auf Youtube verfolgen. Eine Vielzahl an Agraruniversitäten und Fachhochschulen, darunter die Universität Hohenheim, Göttingen, Halle Neubrandenburg, Kiel und Weihenstephan-Triesdorf, haben an dem Digitalen Agrarkarrieretag teilgenommen. Die Georg-August-Universität Göttingen konnte sogar die Campus Challenge für sich entscheiden. Während der Campus Challenge stellt die Firma Agrobrain den Studenten einige Fragen mit Agrarbezug. Wer im Live-Chat am schnellsten richtig antwortet, gewinnt. Nun erhalten die teilnehmenden Agrarstudenten aus Göttingen ein kostenloses zweitägiges Karriere-Coaching der Firma Agrobrain.

Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen Ausgabe der agrarzeitung.

https://www.agrarzeitung.de/karriere/karriere-nachrichten/digitaler-agrarkarrieretag-recruitung-per-live-stream-84968