Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in der Schweinehaltung

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Fachbereich 71 – Tierhaltung und Tierzuchtrecht – mit Dienstsitz in Bad Sassendorf baldmöglichst eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in in der Schweinehaltung

 

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung des Projektes „PigsAndMore“ in Abstimmung mit der Projektleitung
  • Zusammenarbeit mit den Projektpartnerinnen und -partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis sowie der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) als Fördermittelgeberin
  • Koordinierung der Versuche und Arbeitspakete seitens der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachreferentinnen bzw. -referenten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Planung und Durchführung von Validierungsstudien zur Absicherung der sensorgestützten und tierbezogenen Indikatoren
  • Fachliche Unterstützung der Programmierung eines Prototyps des Bewertungssystems
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen und Beratungsaussagen für die Anwendung in der produktionstechnischen Beratung von schweinehaltenden Betrieben
  • Aufbereitung der Projektergebnisse für den Wissenstransfer in die landwirtschaftliche Praxis
  • Vorstellung der Projektergebnisse in Fachartikeln, wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen

 

Wir bieten:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team
  • Die fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen

 

Wir erwarten:

  • Ein zum Zeitpunkt der Einstellung abgeschlossenes Universitäts- bzw. Hochschulstu­dium der Agrarwissenschaften (Master oder Diplom) mit dem Schwerpunkt Tierwissenschaften oder vergleichbaren Studienabschluss und fundierte Kenntnisse im Bereich Schweinehaltung
  • Einschlägige Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Auswertung wissenschaftlicher Experimente und Projekte sowie deren Veröffentlichung auf Tagungen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • Promotion wünschenswert
  • Erfahrung in der praktischen Schweinehaltung/produktionstechnischen Beratung „Schwein“ von Vorteil
  • Fachkenntnisse im Forschungsbereich „Tierschutz und Tiergerechtheit“ sowie Vorkenntnisse in den Bereichen der Ethologie und Umweltmesstechnik sind von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse in der Fütterung von Schweinen wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Handlungskompetenz und Kommunikationsstärke, insbeson­dere in der Zusammenarbeit mit den am Projekt beteiligten Partnerinnen/Partnern des Verbundprojektes
  • Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuar­beiten
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit den Microsoft-Anwendungen sowie Statistikprogrammen (SAS, SPSS)
  • Gute Englischkenntnisse

 

Es handelt sich um eine zunächst bis zum 31.07.2020 befristete Stelle im Rahmen des o. g. Projektes.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an:

Für personalrechtliche Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 24.03.2019 unter Angabe der Kennziffer 37/19 und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins – möglichst in einem PDF-Dokument – per E-Mail an

angela.wessels@lwk.nrw.de 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in der Schweinehaltung

Bad Sassendorf
Vollzeit, Teilzeit
3 - 5 Jahre Berufserfahrung
Master

Veröffentlicht am 15.03.2019